Adressenkauf und anderes Dosenfleisch

Jedes mal das Gleiche. Man fährt seinen Rechner hoch und öffnet sein E-Mail-Programm, doch bevor man mit der eigentlichen Arbeit beginnen kann, muss man sich durch unzählige E-Mail-Angebote für günstige Software, Luxusartikel zu Schleuderpreisen und potenzsteigernde Medikamente kämpfen.

„Woher haben die meine Adresse“, kommt einem dabei zwangsläufig in den Sinn. Vor dem Hintergrund, dass man als Unternehmer auch immer selbst neue Kunden akquirieren möchte, fragt man sich als zweites: „Und wo bekomme ich eigentlich seriöse Adressen her?“

Im großen weiten Internet wird man dann schnell fündig. Adresshändler gibt es viele und sogar große Unternehmen wie die Deutsche Post und die GEZ mischen in diesem offensichtlich lukrativen Geschäft mit. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass eine gut geführte Adressdatenbank schnell mehrere tausend Euro wert sein kann. Tatsächlich bewegen sich aber viele Unternehmen dabei rechtlich in einer Grauzone, denn laut §7 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) darf eine Werbe-E-Mail nur verschickt werden, wenn der Empfänger diesem vorher ausdrücklich zugestimmt hat. E-Mail-Adressen ohne sogenannte Permission sind also vollkommen wertlos. Dies gilt im übrigen sowohl für Privat-, als auch für Geschäftsadressen.

Einzig ein unaufgefordertes Anschreiben per Post ist möglich, wozu man aber eine korrekte Postanschrift benötigt. Doch die ist eben schwer zu bekommen, denn auch hier gibt es eine gesetzliche Regelung. Laut §3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und §4 des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) ist Datensparsamkeit Pflicht. Dies bedeutet, dass zum Beispiel eine anonyme Nutzung eines Newsletters möglich sein muss und deshalb nur die E-Mail-Adresse in der Anmeldung als Pflichtfeld gelten darf.

Vielleicht lohnt es sich also doch, die Zeit statt zur Adressensuche in die vernünftige Gestaltung einer Anmeldeseite und des Newsletters zu investieren. So schafft man Vertrauen gegenüber dem Kunden und langfristig auch in das eigene Unternehmen.

Newsletter professionell gestalten und versenden: sitepackage:// Newsletter-System

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.