Leitfaden E-Mail-Werbung für Online-Shops

Der Arbeitskreis Vertrauen & Sicherheit der Fachgruppe E-Commerce des BVDW hat einen Leitfaden veröffentlicht, der es Shopbetreibern erleichtern soll, erfolgreiche E-Mail-Werbung zu machen. Thematisiert werden dabei vor allem rechtliche und technische Maßnahmen zur Vermeidung von False Positives – also erwünschten Mailings, die fälschlicherweise als Spam herausgefiltert werden.

Auf elf Seiten gibt der Arbeitskreis in seinem Leitfaden einen guten Überblick über die grundlegenden Aspekte, die ein Shopbetreiber, aber auch jeder andere E-Mail-Marketer beachten muss, um nicht Newsletter und E-Mail-Kampagnen zu produzieren, die am Ende nur im Spamordner hängen bleiben oder gleich vom ISP gelöscht werden. Im ersten Teil werden sieben rechtliche Anforderungen genannt und erläutert, die bei Aktivitäten im Bereich E-Mail-Marketing auf jeden Fall einzuhalten sind:

  • Permission Marketing – also erlaubnisbasiertes Marketing, am besten sichergestellt durch Double Opt-In
  • zumindest aber ein Opt-In, zum Beispiel in den Bestellprozess eingebunden
  • Protokollierung der Eintragungen in den E-Mail-Verteiler, zur Sicherheit im IP-Nummer des Abonnenten
  • korrekte Schreibweise der Empfängeradressen und Einhaltung des Datenschutzes
  • Erkennbarkeit des Werbetreibenden durch korrekte Absender-Adresse
  • Nennung eines vollständigen Impressums – wie Anbieterkennzeichnung einer Website
  • Möglichkeit, dass der Empfänger jederzeit seine Adresse dem Verteiler entfernen kann

Darauf folgend gibt der Leitfaden wertvolle Hinweise zu technischen Maßnahmen, die die Zustellbarkeit von E-Mailings erhöhen können. Dazu gehören zum Beispiel auch Regeln zur inhaltlichen Ausgestaltung der Betreffzeile sowie Konventionen für den E-Mail-Header. Schließlich werden in diesem Zusammenhang noch einige Verfahren vorgestellt, die Provider zur Erkennung von Spam benutzen. Ein kurzes Fazit rundet das verständlich geschriebene Dokument ab. Negativ sind uns einige Rechtschreibfehler aufgefallen. Orthografie ist übrigens ein Thema, dem sich bisher recht wenige E-Mail-Marketingfachleute widmen. Dazu also vielleicht bald mehr …

Den Leitfaden kostenlos herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.