Veranstaltung: Auswertung von Nutzungsverhalten

Nicht nur beim E-Mail-Marketing, sondern ganz allgemein bei werblichen Aktivitäten in elektronischen Medien kommt irgendwann die Frage auf, welche Daten der Nutzer man erfassen, auswerten und verwenden darf. Ganz aktuell in der Debatte sind Fragen zu Webanalysewerkzeugen wie Google Analytics sowie dazu, inwieweit die Speicherung von personenbezogenem Nutzungsverhalten erlaubt ist. Darf man etwa mit einer Newsletter Software messen, welcher Empfänger konkret E-Mails geöffnet hat und wie der Nutzer sich danach auf einer verlinkten Website bewegt hat?

Antworten auf diese Fragen verspricht eine Veranstaltung am 3. September 2008 in Kiel. Dr. Ulrich Gabriel, der Leiter des Fachforums Recht & Management der DiWISH (Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein e.V.) hält einen Vortrag mit dem Thema „Website-Tracking, Kontakt-Formulare und E-Mail-Marketing – Was erlaubt der Datenschutz?“

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungskalender der DiWiSH unter:
http://www.diwish.de/index.php?id=termindetails&view=single&event_id=232

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.