Schlagwort-Archive: blacklist

Spam und Phishing aus Sicht des Empfängers

Über Spam aus Sicht des Versenders haben wir schon häufiger berichtet. Eine saubere Adressgenerierung, rechtskonformes E-Mail-Marketing und der Eintrag in eine Whitelist können verhindern, dass der eigene Newsletter fälschlicherweise als Spam eingestuft wird. E-Mail-Dienstleister wie Xqueue geben Tipps und technische Unterstützung für Unternehmen, um ihre legalen Werbebriefe an den Kunden zu bringen und Risiken von vornherein zu vermeiden. Doch was können Empfänger tun, um unerwünschte Werbe-E-Mails zu verhindern?

Weiterlesen

Interessante Tweets

Ich folge schon seit längerem den Tweets von Dr. Schwarz, die aktuelle Informationen sowie Neuigkeiten zum Thema „E-Mail-Marketing“ bieten. Nachfolgend ein paar interessante Tweets der letzten Tage:

Allergieauslösende Begriffe für Spamfilter

Spamfilter sind zwar im Frühling weniger von der Pollenbelastung betroffen als Menschen, aber auch Software hat so ihre saisonalen Allergien. Je nach Aufkommen und aktuellen Aktivitäten von Spammern passen sich Sperrlisten für Reizworte den Erfordernissen an. Der Anbieter Mailworx veröffentlicht in seinem Newsletter regelmäßig die am häufigsten gefilterten Phrasen, die man also tunlichst vermeiden sollte – beosnders in der Betreffzeile.  Die Liste aus dem März 2009 findet sich im Absolit Blog.

Abgemeldete Newsletter-Abonnenten löschen oder sperren?

Bei einer Produktpräsentation vergangene Woche kam von Seiten eines IT-Spezialisten eine Frage zum Thema Datenschutz auf. Die Einhaltung des Datenschutzes ist einer der wichtigsten Faktoren im Bereich des E-Mail-Marketings, denn neben der ausdrücklichen Erlaubnis (Permission) des Abonnenten hat dieser darüber hinaus auch laut § 35 Abs. 2 des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) Anspruch auf Löschung gespeicherter personenbezogener Daten, wenn er sich abmeldet.

Weiterlesen

Perspektivenwechsel

Zur Aufgabe eines jeden Menschen gehört es, hin und wieder auch einmal die Perspektive zu wechseln, denn nur so ergeben sich vielleicht völlig neue Eindrücke und Erfahrungen. Öfter vom Spielfilm- auf den Sportkanal im Fernsehen umzuschalten ist damit allerdings nicht gemeint. Geht es doch vielmehr darum als E-Mail-Marketing Profi auch einmal die Seite der Newsletter Empfänger genauer zu betrachten. Spam ist hierbei der größte Störenfried, der dem Empfänger den Spaß am Newsletter verdirbt.

Weiterlesen