Schlagwort-Archive: trends

Berlin Email Summit 2012 @startups

Keine Stadt ist in der nationalen und internationalen Gründerszene momentan so angesagt wie Berlin. Deshalb hat sich der Berliner E-Mail-Marketing-Dienstleister optivo etwas besonderes speziell für Startups ausgedacht: Am 20. April 2012 findet im Umspannwerk Kreuzberg das Berlin Email Summit @startups statt.

Hier erfahren die Gründer und Marketingverantwortlichen alles Wissenswerte für den Einstieg ins E-Mail-Marketing und einen langfristigen Erfolg. mymuesli, rebuy, lieferando und simfy – Startups, die E-Mail-Marketing bereits erfolgreich etabliert haben, berichten über ihre Praxiserfahrungen. Anschließend informiert Torben Otto von optivo über die E-Mail-Trends 2012: Community-Bulding, Mobile und Video-Integration.

Besonderes Special: kostenfreier Newsletter-Check

Wer schnell ist, kann in den Genuss eines besonderen Specials kommen: Die Experten von optivo bewerten kostenlos den bestehenden Newsletter von fünf Teilnehmern. Also schnell zum Summit anmelden und bis zum 10. April eine E-Mail oder einen Screenshot an diese E-Mail-Adresse schicken. Die ersten fünf Anmelder zum Newsletter-Check werden von optivo kontaktiert.

Mobile Trends 2011

In einer aktuellen Studie zum Thema „Mobile Trends 2011“ stellt die promio.net GmbH Ergebnisse zu präferierten Endgeräten bei der E-Mail-Nutzung sowie zur präferierten Darstellung vor. Stichprobe waren 1500 Endverbraucher aus dem promio.net-Panel, die mindestens eines folgender Endgeräte besitzen:

  • Desktop-PC / Notebook / Netbook
  • Tablet PC
  • Smartphone

Präferiertes Endgerät zum Abruf von E-Mails

73 % aller Smartphone-Besitzer nutzen dieses auch zum Abrufen von E-Mails. Für nur lediglich jeden zehnten davon ist das Smartphone aber dafür das bevorzugte Endgerät. Bei den Tablet-Besitzern sind es ein wenig mehr, insgesamt ein Fünftel nennt den Tablet-PC zum Senden und Empfanden von E-Mails als bevorzugtes Endgerät. Insgesamt liegt die Präferenz zum Abrufen von E-Mails deutlich beim Desktop-PC bzw. Notebook oder Netbook: 96 % aller Teilnehmer nannten diese Endgeräte.

Präferierte Darstellung von E-Mails auf Endgeräten

Abhängig vom Endgerät sind auch die Darstellung und das Design einer E-Mail. Obwohl die große Mehrheit E-Mails am liebsten über den PC oder den Laptop abruft, gefällt nur knapp der Hälfte der Teilnehmer die Darstellungsform auf diesem Endgerät am besten. Auch Nutzer von Tablets und Smartphones sind mit der Darstellung auf ihren präferierten Endgeräten nicht zufrieden: Nur 41 % der Tablet- und 44 % der Smartphone-Nutzer finden die Darstellung auf ihrem Endgerät gegenüber der Darstellung auf anderen am besten.

Fazit

Auch wenn Desktop-PCs, Notebooks und Netbooks – vielleicht überraschenderweise – die mit Abstand beliebtesten Endgeräte zum Senden und Empfängen von E-Mails sind, verwenden viele Nutzer aber  grundsätzliche mehrere Endgeräte dazu. Bei Darstellung und Design besteht für alle Endgeräte noch Optimierungsbedarf.