10 Tipps für die Adressgenerierung im E-Mail-Marketing

Die Adressgenerierung im E-Mail-Marketing ist ein Thema, über das man nie genug schreiben kann. Denn je höher die Zahl der Abonnenten, desto besser. Was nützen schließlich gute Newsletter-Inhalte, wenn sie keiner liest? Markus Mattschek hat deshalb ein umfassendes Whitepaper zum Thema Lead-Generierung herausgebracht.

Neben rechtlichen Hinweisen und Tipps für die Verbesserung der Konversionsrate bei der Newsletter-Anmeldung präsentiert der Autor 37 Möglichkeiten, um E-Mail-Adressen zu gewinnen. Vom Klassiker bis hin zu neuen Impulsen ist alles dabei – wir haben zehn besonders interessante Ansätze zusammengestellt:

  1. Hinweis auf den eigenen Newsletter im Autorenprofil bei Fach- und Gastartikeln setzen
  2. Downloads von Whitepapern, Checklisten und Ratgebern an eine Newsletter-Registrierung koppeln
  3. Hinweis auf den Newsletter am Ende von Präsentationsfolien geben
  4. Umlaufzettel zwecks Eintragung in den Verteiler bei Vorträgen herumreichen
  5. Newsletter-Abonnement als zusätzliche Option bei Veranstaltungsanmeldungen oder im Bestellprozess von Onlineshops anbieten
  6. Adressgenerierug über Dritte in Form von Co-Registrierung durchführen
  7. In thematisch passenden Mailings anderer Anbieter für den eigenen Newsletter werben
  8. Google Adwords für den Newsletter schalten
  9. Hinweis auf den Newsletter im eigenen YouTube-Kanal geben
  10. Pressemeldung über den Newsletter in Online-Presseportalen veröffentlichen

Das Whitepaper „Leitfaden E-Mail-Adressen generieren“ mit weiteren Vorschlägen kann auf onlinemarketing-praxis.de kostenlos heruntergeladen werden.

Ein Gedanke zu „10 Tipps für die Adressgenerierung im E-Mail-Marketing

  1. Werner Schmidt

    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps der Adressgenerierung im E-Mail Marketing, am besten gefallen mir die Tipps der Punkte 2, 3, 6 und 8, werde mal versuchen diese anzuwenden, erhoffe mir viel davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.