Tipp: Newsletter-Archiv erstellen

Die Newsletter-Inhalte bekommen nur Abonnenten zu Gesicht? Auf den ersten Blick mag dieser Exklusivitätsgedanke attraktiv sein. Auf den zweiten Blick empfiehlt es sich aber nicht nur, den Newsletter bei Versand automatisch in sozialen Netzwerken zu teilen, sondern auch ein Archiv mit allen vergangenen Ausgaben auf der eigenen Website anzulegen.

Dabei bietet es sich an, jeden Newsletter inhaltlich kurz anzureißen und dann auf die vollständige Webversion zu verlinken. Diese Übersicht auf der Website muss entweder nach jedem Versand manuell aktualisiert werden oder die Versandlösung stellt eine entsprechende Schnittstelle für eine Automatisierung bereit.

Alle Newsletter-Ausgaben auf einen Blick

Die Vorteile, die ein solches Archiv auf der Website bringt, sind vielfältig: Zum einen handelt es sich dabei um zusätzliche Inhalte, die auch noch regelmäßig aktualisiert werden – davon profitiert die Suchmaschinenoptimierung. Zum anderen können Interessenten hier vorab einen Blick auf die letzten Ausgaben werfen. Neue Abonnenten kann der Versender in der Willkommensausgabe auf das Archiv verweisen, um die Zeit bis zum nächsten regulären Versand zu überbrücken.

Aber besteht nun die Gefahr, dass sich Interessenten gar nicht erst für den Newsletter anmelden, weil es ja das Archiv gibt? Die Wahrscheinlichkeit ist eher gering, denn relevante Infos per E-Mail zu erhalten ist schließlich bequemer, als regelmäßig aktiv eine Website aufzusuchen.

Ein Gedanke zu „Tipp: Newsletter-Archiv erstellen

  1. Werner Schmidt

    So ein Archiv kann echt hilfreich sein, dadruch geht keine Ausgabe verloren und jeder Nutzer kann nochmal im Archiv nachlesen, falls er es benötigt, man kann jederzeit darauf zugreifen. Gute Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.